Metric – Synthetica

Wo ist der Electro Rock geblieben? Ein Schlagzeug erinnert an altes Gezappel, doch auf Synthetica machen Metric nun alle Schleusen auf, um im Pophimmel eine Schlafcouch zu belegen. „Metric – Synthetica“ weiterlesen

Die Wahl ist dein! Vol.6: Appetite for Destruction vs. The Joshua Tree

Das Spiel ist ganz einfach. Obwohl man kommt schon ins Grübeln. Wenn es nur eine der Platten geben könnte, welche würde es sein? Du musst bedenken, die andere ist dann für dich nicht mehr zu haben, zu hören und zu sehen. Welche ist wichtiger? Welche hat mehr persönliche Relevanz, kulturelle Bedeutung oder welche von beiden ist einfach nur das bessere Album und somit der eindeutige Sieger? „Die Wahl ist dein! Vol.6: Appetite for Destruction vs. The Joshua Tree“ weiterlesen

Brandon Flowers – Flamingo

Brandon Flowers verschluckt sich am Pop. Der Killers-Frontmann nutzt die Auszeit seiner Hauptband, um uns sein Talent zu präsentieren. Doch welches ist es? Die Stimme kann es nicht sein, dass hat man bei vielen Gigs gehört. Sein Songwritingtalent? Vielleicht. Gut, einige Hits hat Brandon schon hervorgebracht, da darf man nicht meckern und das stelzige Gockelgehabe? Ist das auch ein Talent, ist das Vegas, ist das noch gültig? Darf man das noch? „Brandon Flowers – Flamingo“ weiterlesen

The Maccabees – Wall Of Arms

In der Kirche hallt immer alles so schön. Doch wenn es nach Kirche klingt, wirkt es auch automatisch ein wenig größer als es eigentlich ist. Das ist das Hauptproblem der Maccabees. Sie wollen groß sein. Sie greifen nach den von Arcade Fire verfeuerten Sternen. Manchmal erwischen sie sogar einen, doch des öfteren fahren sie mit leerem Körbchen heim.
„The Maccabees – Wall Of Arms“ weiterlesen