Babyshambles – Sequel to the Prequel

Und wieder gibt es ein Comeback des Jahres. Peter Doherty meldet sich aus Paris und im Britrock zurück. Darauf einen Dujardin. „Babyshambles – Sequel to the Prequel“ weiterlesen

Carl Barât Live – Hamburg, Übel & Gefährlich 1.11.2010

Im Aufzug auf dem Weg nach unten schwärmen die Mädchen noch, wie gut Carl Barât doch ausschaut. Der King of Britpop ist zurück. Nicht nur, dass sein Solodebüt toll geraten ist. Nein, er schafft es, dass alles auch noch live umzusetzen. Mit Cellistin und Kontrabass inklusive. „Carl Barât Live – Hamburg, Übel & Gefährlich 1.11.2010“ weiterlesen

Carl Barât – Carl Barât

Braucht Carl Barât Peter Doherty? Lange Zeit schien es so. Nach der Auflösung der Libertines, die ohne Doherty, der von Barât rausgeworfen wurde, da er Wertgegenstände aus dessen Wohnung klaute, um sich Drogen zu kaufen, keinen Pfund mehr Wert waren, blieb der kurze Ausflug in eine neue Band ein Flop. Die Dirty Pretty Things lösten sich kurz nachdem ihr zweites Album erschienen war auf. ‘Was nun?’, wird sich wohl Carl Barât gedacht haben. „Carl Barât – Carl Barât“ weiterlesen

Tripping The Light Fantastic – EP

Die Welt ist manchmal grau und böse. Menschen sind manchmal grau und böse. Hamburg ist manchmal grau und böse. Schubladen werden geöffnet, man steckt schnell die wichtigsten Utensilien hinein und wartet auf den Einbrecher, der mit seinen spitzen Fingern schon vor dem Haus wartet und das Kostbarste rauben möchte, das du besitzt. Manchmal sind es nur Kinkerlitzchen. „Tripping The Light Fantastic – EP“ weiterlesen

Wetdog – Frauhaus!

Wenn Mädels in die Garage gehen, dann nicht um sich unter alte Karren zu legen. Heutzutage werfen sie ihre Schrott-Amps an und trinken heimlich Papas Biervorräte. In London sind Garagen der neue Investmentfond. Früher wurde Taschengeld noch in die Pubs getragen, doch die Garagenmieten sind so enorm angestiegen, dass man befürchten muss, die urigen kleinen Sauflokale werden über kurz oder lang schließen. “Punk ist tot”, sprach der Freizeit-Punk, doch kleine Enklaven kämpfen um Aufmerksamkeit. „Wetdog – Frauhaus!“ weiterlesen