Weltmusik 1.0 – Dark City Sisters – Langa More

Die Dark City Sisters waren vielleicht die Vertreterinnen der Girlgroup-Explosion Südafrikas in den 60s, die sehr viele Schallplatten verkauften und über die Grenzen hinaus bekannt wurden. Und das mit einem Sound, der sich nicht an Traditionen hing. Der Mbaqanga-Sound war geboren. Der Township-Jive, der die Welt berührte. „Weltmusik 1.0 – Dark City Sisters – Langa More“ weiterlesen

Ill Skillz – Notes From The Native Yards

Ill Skillz kommen aus Gugulethu, einem Vorort Kapstadts. Wie viel wir in Europa vom Spirit, der Unruhe, der Wut, der Armut, den Umständen und der Hoffnung aus den Straßen der Townships verstehen oder nachvollziehen können, bleibt natürlich fraglich. Wir hören, dass Ill Skillz einiges auf der Pfanne haben. „Ill Skillz – Notes From The Native Yards“ weiterlesen

Vuvuzela – Eine Zwischenbilanz

Zwei Wochen Fußball-WM in Südafrika – da wird es Zeit eine Zwischenbilanz zum Reizthema Vuvuzela zu ziehen.
Nachdem in den ersten WM-Tagen nicht nur für Spieler und Schiedsrichter, sondern auch für die meisten Fußballfans der wabernde Vuvuzela-Dauerton für genervte Ablehnung sorgte, machte am 14.06. 2010 Danny Jordaan, Präsident des Organisationskomitees der WM, Schlagzeilen, als er in einem Interview mit der BBC ein baldiges Verbot der Signalhörner in den Stadien in Aussicht stellte. „Vuvuzela – Eine Zwischenbilanz“ weiterlesen

BLK JKS – Zol!

Die BLK JKS melden sich pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft zurück. Die Südafrikaner, die mit ihrer Mischung aus afrikanischer Rootsaktivierung und Rockelementen das letzte Jahr bestimmten, werfen nun eine EP auf den Weltmarkt und machen da weiter, wo sie bei “After Robots” aufhörten. „BLK JKS – Zol!“ weiterlesen

BLK JKS Live – Hamburg, Knust 11.11.2009

Die Vorfreude ist groß. Ob es noch Karten gibt? Die BLK JKS sind doch das heiße, neue Ding aus Johannesburg. Sich Karten im Vorverkauf zu besorgen ist was für Weicheier. Der Kampf an der Abendkasse ist doch schon der perfekte Einstieg in einen außergewöhnlichen Konzertabend. Oder besser noch: Der Schwarzmarkt. Kleinkriminelle winken mit selbst gedruckten Karten zu Mörderpreisen. Hier werden noch Freundschaften geschlossen, auch wenn man dafür bei der Geldübergabe hinter parkenden Autos hocken muss. „BLK JKS Live – Hamburg, Knust 11.11.2009“ weiterlesen

BLK JKS – After Robots

Schon mal über Tempowechsel nachgedacht? Schon mal Polyrhythmik rückwärts buchstabiert? Schon mal TV On The Radio mit Sturmmasken den Zulu-Blues geblasen? Die Black Jacks kommen aus Johannesburg und braten uns eins über. Das Quartett stolpert durch wirre Klangwelten, in denen David Bowie ungeschminkt die Aschenbecher ausleckt. „BLK JKS – After Robots“ weiterlesen