Effi Briest – Rhizomes

Verstoßen fühlen sich die sechs von Effi Briest nicht, aber so richtig zu Hause auch nicht, obwohl ja Brooklyn für viele als Spot gilt. Die kreative Masse kann schon mal lähmen und einen zu Fluchtgedanken hinreißen lassen. Die Frauen tingeln zwischen den Schaukelstühlen hin und her. „Effi Briest – Rhizomes“ weiterlesen

Teenagersintokyo – Sacrifice

Peter Pan fliegt in das Abendrot. Mädchen tragen Feenkostüme und springen durch Turnreifen. Ihre Ballettschlappen sind phosphoreszierend. Jungs schnüffeln an der Nebelmaschine. Der Beat bleibt steif und stumpf. Der Bass plockert auf dem Ersatzreifen durch die Altstädte dieser Welt. Doch in Sydney holt der 80iger-Revivalzug noch einmal zum Überholen aus. Bleib mit dem Kajal in der Hand am Tanzflächenrand! Reim dich oder ich fress dich! „Teenagersintokyo – Sacrifice“ weiterlesen

Ebony Bones – Bone Of My Bones

Lang lebe die Schnelllebigkeit! In London sowieso. Hält alles einen Sommer? Ebony Thomas trägt das Josephine-Baker-Gedächtniskleid voller Stolz. Es zwickt auch nicht. Ihre Outfits sind eh für die Galerie. Von Rat Scabies entdeckt vollführt Ebony als weiblicher Krusty The Clown eine durchgeknallte Flugreise durch ihr Kinderzimmer. „Ebony Bones – Bone Of My Bones“ weiterlesen