NEFEW – Rise of the Antihero

NEFEW bewegen sich stilsicher durch die Gezeiten des popaffinen Hip-Hops. Ein bewusst kreiertes Konzeptalbum mit autobiografischen Zügen hin oder her, Rise of the Antihero besticht durch kompetente Instrumentierung, eine Prise Soul und eine Menge an Oldschool-Vibes, die aber so glasklar produziert wurden, dass einen dennoch nicht die Retro-Keule erschlägt. „NEFEW – Rise of the Antihero“ weiterlesen

Adrian Zaar – Adrian Zaar

Vielleicht geht es hier gar nicht um die 80er. Ich glaube ja nicht an den Synthie-New Wave-Background von Zaar. Der Schweizer wildert doch einfach gnadenlos im Schlager-Dschungel, ohne mit der Wimper zu zucken. „Adrian Zaar – Adrian Zaar“ weiterlesen

Karlheinz Weinberger – Rebel Youth

Die Geschichte und das Leben von Karlheinz Weinberger sind faszinierend. Seine Fotos begeben sich mit ihren Protagonisten auf die Suche nach Identität. Halbstarke treffen sich, zelebrieren sich und das in der Schweiz in den späten 50er Jahren. „Karlheinz Weinberger – Rebel Youth“ weiterlesen