Trümmer – In All Diesen Nächten / Der Saboteur

Der nonchalante Gesang von Paul Pötsch klingt noch in deinen Ohren nach, obwohl die Nacht schon rum ist und dem Saboteur längst sein Handwerk gelegt wurde. Wenn du deine Augen schließt, ist Hamburg wieder cool und wie einst Deutschlands Musikstandort Nummer Eins. Die Szene rüstet auf, Punk ist tot. Man will wieder Pop sein. „Trümmer – In All Diesen Nächten / Der Saboteur“ weiterlesen

Schorsch Kamerun – Der Mensch lässt nach

Mit „Der Mensch lässt nach“ legt Schorsch Kamerun – wenn man mal von Sylvester Boy absieht – nun sein drittes Soloalbum vor. Was hat ihn geschubst? Der Sänger der Goldenen Zitronen hat 14 Lieder zusammengestellt, die kaum in das Oevre seiner Band passen. Dem geneigten Neuhörer mag manches unzugänglich vorkommen, wüsste er nicht, dass die Theater- und Hörspielarbeit elementarer Teil Kamerunscher Text- und Musikinszenierungen ist.
„Schorsch Kamerun – Der Mensch lässt nach“ weiterlesen

Mutter – Trinken Singen Schießen

Alle kennen Mutter. Alle lieben Mutter. Alle sind Mutterexperten. Deshalb hat man auch zu wissen, dass sage und schreibe sechs Jahre vergangen sind seit ihrer letzten Veröffentlichung namens „CD des Monats“. Ständig hörte man in den letzten Wochen zu wissendem Kopfnicken erwartungsvolle Äußerungen à la: „Ja, in die neue Mutter muss ich auch unbedingt mal reinhören.“ „Gehen die auch auf Tour?“
„Mutter – Trinken Singen Schießen“ weiterlesen