Chicks On Speed – Artstravaganza

Wenn die Chicks On Speed etwas laut skandieren, wenn sie quirlig und unakademisch Musik erspinnen, mit Instrumenten-Apps ein Album befeuern, dann sind wir am Ende der Riot-Grrrl-Bewegung angekommen oder ist es der Neubeginn? „Chicks On Speed – Artstravaganza“ weiterlesen

Literal Fuck – #GIVEINTOME (Give In To Me aus dem Album Dangerous)

Das Duo Literal Fuck ist die beste Michael Jackson-Coverband aller Zeiten. Wer genau dahintersteckt, ist nicht bekannt. Bitte, mehr davon! „Literal Fuck – #GIVEINTOME (Give In To Me aus dem Album Dangerous)“ weiterlesen

Dirty Girls von Michael Lucid

Alle reden von Girls, der gut gemachten Serie auf HBO, die die angeblichen Sorgen privilegierter, weißer Mittelschichts-Kinder in New York in die Welt bläst und It-Girls als “Normalos” präsentiert. Michael Lucid hat da Ende der Neunziger ganz andere Kaliber getroffen. „Dirty Girls von Michael Lucid“ weiterlesen

Viel zu lange nicht gehört! Vol.2: Babes In Toyland – Bruise Violet

Es gibt sie. Nur wir haben sie vergessen. Songs, die man früher jeden Tag hörte, zu denen man einschlief oder die einem ein paar Tränen abluchsten oder wilde Nächte bescherten. Dann gab es irgendwann andere und man ließ sie ziehen. Die neue Kategorie Viel zu lange nicht gehört! soll diesen Wegbegleitern eine späte Ehre zukommen lassen. „Viel zu lange nicht gehört! Vol.2: Babes In Toyland – Bruise Violet“ weiterlesen

The Coathangers – Larceny & Old Lace

Der Proberaum schimmelt. Außerdem stinkt er nicht nur nach Kippen und schalem Bier, sondern auch nach Männerschweiß. Das scheint die Coathangers nicht zu stören. Sie fühlen sich pudelwohl und karren eine Menge Krimskrams an. Punkelemente, Rockfragmente, Riot Grrrl-Shouts und krummes Tempo. „The Coathangers – Larceny & Old Lace“ weiterlesen