Girlpool – Before the World Was Big

Harmony Tividad und Cleo Tucker machen ihr Wohnzimmer auf und spielen den einfachsten Low-Fi-Pop der Stunde. „Girlpool – Before the World Was Big“ weiterlesen

Viel zu lange nicht gehört! Vol.11: Liz Phair – Fuck and Run

Das Role Model auf dem Höhepunkt. Kickt immer noch Ärsche! „Viel zu lange nicht gehört! Vol.11: Liz Phair – Fuck and Run“ weiterlesen

Candelilla – Heart Mutter

Als 1989 Spanking Machine der Babes in Toyland erschien, war ich 16-Jahre alt und hin und weg. Jack Endino schuf mit den drei Damen ein raues Riot-Grrrl-Ungetüm, das sich nicht entscheiden konnte, ob es den Konventionen folgen sollte oder an der Struktur vorbei ein avantgardistisches Monster aus Punk und Rock(Grunge) sein wollte. „Candelilla – Heart Mutter“ weiterlesen

Frankie Rose – Interstellar

Frankie hat schon so einiges hinter sich gelassen. Die Vivian Girls, die Dum Dum Girls, die Crystal Stilts und die Outs. Nun gibt es quasi noch einmal einen Neuanfang. „Frankie Rose – Interstellar“ weiterlesen

From the Back of the Room

In den frühen 90er Jahren begann sich die Riot-Grrrl-Szene in Nordamerika zu formieren, die dann schließlich auch auf andere Teile des Landes überschwappte. Diese Bewegung wird oft als Ausgangspunkt der dritten Welle des Feminismus genannt. „From the Back of the Room“ weiterlesen

Die Top 5 der Punkfilme mit Frauen in der Hauptrolle

Filme über Punks oder die Zeit sind meistens Geschichten von und über Männer. Doch auch Frauen spielten mit dem Genre des Trash, der Revolte und der Subkultur. Ihnen wurden Hauptrollen auf den Leib geschrieben, aber leider gingen einige Filme unter oder wurden erst gar nicht aufgeführt. „Die Top 5 der Punkfilme mit Frauen in der Hauptrolle“ weiterlesen

MEN – Talk About Body

Ein guter Slogan kann schon einen Song retten oder zumindest hellhörig machen. MEN versuchen ihre Slogans, in ein Format zu pressen. Das klingt oft gewollt, aber gut gemeint. „MEN – Talk About Body“ weiterlesen

Rec-A-Day

Tumblr. hin oder her. Braucht man den schnellen Kick, den schnellen Klick? Egal, das muss jeder für sich entscheiden. Kurzweilig ist es. Es gibt auch gute. Sogar sehr gute. Das beweist z.B. Dramathan jeden Tag. Er posted täglich seine Ration an Musik. Ein Foto mit der Plattenhülle und seinem Daumen drauf reichen. „Rec-A-Day“ weiterlesen

Auffälligkeiten KW 46 2010

Auch die neue Woche hat so einiges zu bieten. U.a. dürfen sich iPad-User genauso freuen wie Bob Marley-Fans. Und akustischer Doom Metal aus Thailand macht die Ohren frei. De La Soul feiern das 20-Jährige von ‘3 Feet High and Rising’ in Paris. „Auffälligkeiten KW 46 2010“ weiterlesen