Susan Philipsz: Part File Score / Hamburger Bahnhof Berlin, 02.03.2014

„Susan Philipsz: Part File Score / Hamburger Bahnhof Berlin, 02.03.2014“ weiterlesen

Ryoji Ikeda: db / Hamburger Bahnhof Berlin, Schwarzer Raum, 01.04.2012

„Ryoji Ikeda: db / Hamburger Bahnhof Berlin, Schwarzer Raum, 01.04.2012“ weiterlesen

Resonanzraum Fagus – 10 Maschinenkompositionen

Zuweilen findet man Veröffentlichungen, die allein durch ihre außergewöhnliche konzeptionelle Genese hervorstechen. Das Fagus-Werk in Alfeld, das in diesem Jahr seine Erhebung in den Rang einer UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte vermelden konnte, wird nun auch in seinem architekturgeschichtlichen Ausnahmerang mit einer klangkünstlerischen Veröffentlichung gefeiert. In Kooperation mit der Universität Hildesheim liegt jetzt eine Compilation verschiedener elektro-akustischer Arbeiten vor, die sich auf die Klangeigenschaften der Werkräume beziehen. Die unterschiedlichen Kompositionen eint die ausschließliche Verarbeitung von Arbeits- und Maschinengeräuschen aus dem Fagus-Werk.
„Resonanzraum Fagus – 10 Maschinenkompositionen“ weiterlesen

Alva Noto – For 2

Auf Aristoteles geht die Vorstellung zurück, dass die Natur die Leere scheut, sodass jedes Vakuum bestrebt ist, sich mit Materie zu füllen. Während dieser Horror Vacui eine Konsequenz der atomaren Struktur ist und heute lediglich von historischem Interesse ist, hat ihm die Quantentheorie in veränderter Form wieder Leben eingehaucht. Es stellte sich heraus, dass selbst ein materiefreier Raum nicht leer ist, sondern stets von einem schwachen Quantenrauschen des elektromagnetischen Feldes erfüllt wird. „Alva Noto – For 2“ weiterlesen