Musik à la carte Vol.13: Philip Jeck – Vinyl Coda I-III

Der Applaus rauscht durch Jecks Dansetten, die mit 4 Geschwindigkeiten zwischen 16 und 78 upm alte Flohmarktschallplatten zum Leben erwecken. Jedes Knistern, jedes Knacken erzählt vom Schmutz des Lebens.
„Musik à la carte Vol.13: Philip Jeck – Vinyl Coda I-III“ weiterlesen

Auffälligkeiten KW 38 2011

“Früher konnte ich sogar im Stehen schlafen. Auf langweiligen Partys stellte ich mich in eine Ecke und wachte erst auf, wenn mir jemand auf die Füße trat.” Shakira „Auffälligkeiten KW 38 2011“ weiterlesen

Hip Pocket Records – Die Taschenschallplatten

Es gibt Sachen, die einen doch überraschen. Vinyl gibt es in wundersamen Farben, Größen und Formen. Klar, Picturediscs kennt jeder, buntes Vinyl auch. 7inch, 12inch und 10inch natürlich ebenfalls. Aber dann fängt es an. 5inch? Vinyl in der Größe von CDs? Das ist eher ungewöhnlich. Aber es geht noch kleiner.
„Hip Pocket Records – Die Taschenschallplatten“ weiterlesen

The Durian Brothers Live – Düsseldorf, Salon des Amateurs, 25.09.2009

Der Erfolg von DJ-Kultur und HipHop hat spätestens seit den frühen 90er Jahren dem Plattenspieler, zu einem fast mythischen Status im Repertoire der Instrumente des Pop verholfen. Der Variantenreichtum der Einsetzbarkeit einer im besten Sinne begreifbaren und anschaulich erlebbaren Mechanik/Akustik-Schnittstelle hat sich in all den Jahren seither nie abgenutzt. Im Gegenteil; dass es immer noch neue Aspekte an Plattenteller und Direktantrieb zu erforschen gibt, beweist gerade mal wieder das Trio The Durian Brothers.
„The Durian Brothers Live – Düsseldorf, Salon des Amateurs, 25.09.2009“ weiterlesen