Bryan Ferry – Olympia

Wo soll man anfangen? Bei der Gästeliste? Beim Cover? Bei den Coverversionen? Bei Roxy Music? Bryan Ferry meldet sich 2010 amtlich zurück. Das kann man schon mal ins Protokoll kritzeln. „Bryan Ferry – Olympia“ weiterlesen

Not Available: Pink Floyd – Household Objects (1974)

Mit ihrem sechsten Studio-Album “The Dark Side Of The Moon” waren Pink Floyd 1973 endgütig zu Superstars geworden. Es war das erste Konzept-Album für die Band und erstmals waren alle Bandmitglieder am Songwritingprozess beteiligt. Der Erfolg war überwältigend. Bis heute hat sich das Werk 45 Millionen mal verkauft. Doch was sollte danach kommen?
„Not Available: Pink Floyd – Household Objects (1974)“ weiterlesen

Shearwater – The Golden Archipelago

Wie weit sind wir schon gesegelt? Der Anlegeplatz ist schon nicht mehr zu sehen. In der Kombüse dudelt Pink Floyd und Kate Bush ist als Galionsfigur unter dem Bugspriet angebracht worden. Es wird eine lange Reise werden mit einem Ziel, das wohl nur der Kapitän kennt. Der Mannschaft ist es anscheinend schnuppe, denn wenn man sie befragt schüttelt die geschlossen den Kopf. Ein Team hält zusammen, gerade bei so hinterhältigen Fragen. Alle Karten sind von Bord geschafft worden. Austin, Texas ist ausradiert. „Shearwater – The Golden Archipelago“ weiterlesen

The Hot Rats – Turn Ons

Coverbands können dir schon mal den Tag versüßen. Es muss ja nicht immer das Festzelt sein. Bei den Hot Rats ist dies auf jeden Fall vorprogrammiert. Sie umschiffen clever die Gaudi und lassen Coversongs-Fanatiker klatschnass im Regen stehen. „Was, die Songs kenne ich ja gar nicht! Die sollten mal was covern, was ich kenne! Bringt doch sonst nix! Und überhaupt, das sollen mal Hits gewesen sein? Glaube ich nicht!“ „The Hot Rats – Turn Ons“ weiterlesen