Gwilym Gold – A Paradise

Der Ästhet Gwilym Gold macht sich frei. Er legt seine Band ab, er legt sich Stimmen frei, die immer wieder zu verzücken vermögen. „Gwilym Gold – A Paradise“ weiterlesen

Grizzly Bear – Veckatimest

Die Bären sind los! Im Wald werden riesige Fackeln entzündet und die Wege werden schnitzeljagdmäßig mit kleinen Stöcken gekennzeichnet. Rechts, links oder doch geradeaus?

Das Quartett aus Brooklyn meistert die Schwierigkeit des Ablieferns eines Nachfolgers des Opus “Yellow House” ohne mit der Fellmütze zu zucken. Das Schlagzeug bollert mehr als früher und es macht die Stücke griffiger. Die akustischen Gitarren liefern sich Pickingduelle und auch die Stimmen battlen sich zu Höchstleistungen. „Grizzly Bear – Veckatimest“ weiterlesen