Drowners – On Desire

Du ziehst dich auf der Party zurück in das Schlafzimmer der Eltern deines Gastgebers. Ihn kennst du eigentlich nicht. Du bist nur über Kumpels hier gelandet. Unten tanzen die Idioten. Du kannst sie hören. Deine Kumpels sind auch welche. „Drowners – On Desire“ weiterlesen

Homeboy Sandman – Kindness For Weakness

Homeboy Sandman hat Herz und Rhythmus. Gerne stolpert er, gerne versucht er sich, aus den Untiefen und Dummheiten des heutigen Rap und der Zeit zu stehlen, um sich in Nischen zu ducken bis der Quatsch der anderen vorbei ist. „Homeboy Sandman – Kindness For Weakness“ weiterlesen

Bob Dylan – The Cutting Edge 1965-1966: Bootleg Series Vol. 12

Bob Dylan tut es wieder, also seine Plattenfirma tut es, um genauer zu sein, und seine Gefolgschaft zieht den imaginären Hut und hört sich “Like A Rolling Stone” in zwanzig verschiedenen Versionen an. „Bob Dylan – The Cutting Edge 1965-1966: Bootleg Series Vol. 12“ weiterlesen

Method Man – The Meth Lab

Breaking Bad ist lange her, Tical noch länger und A Better Tomorrow eher egal. Method Man hüpft aus dem Labor in Staten Island und macht düster und brachial weiter, so als wäre er der letzte Rapper der untergehenden Sonne. „Method Man – The Meth Lab“ weiterlesen

Homeboy Sandman – Hallways

Homeboy Sandman beweist mit seinem fünften Album, dass er zu den besten Hip-Hoppern der Stunde zählt. Sein Talent, seine unkonventionellen Ideen, seine Lyrics, seine Reimschemata sind unfassbar fresh, dass man wirklich mit der Zunge schnalzen und diesen Mann in den höchsten Tönen anpreisen muss. „Homeboy Sandman – Hallways“ weiterlesen

Once in a Lifetime: The Extraordinary Story of the New York Cosmos

Fußball von einem anderen Stern. So hieß es mal, als Pele, Beckenbauer und Chinaglia den etwas größeren Baseball über den Rasen bewegten. Aber was ist Fußball? Das werden sich bis heute die Amerikaner fragen, auch Klinsi oder Berti werden es ihnen nicht erklären können. „Once in a Lifetime: The Extraordinary Story of the New York Cosmos“ weiterlesen

Swans – To Be Kind

Und wieder haben die Swans eine Kritiker-Lieblingsplatte aufgenommen, die einem zu keinem Zeitpunkt entgegenkommt. „Swans – To Be Kind“ weiterlesen

St. Vincent – St. Vincent

Annie Clark packt noch eine Schippe drauf. Strange Mercy war schon im Himmel, doch das selbstbetitelte St. Vincent stößt alle Türen ins Universum auf. „St. Vincent – St. Vincent“ weiterlesen

Tom-Waits-Map

Jetzt bekommen endlich die Orte aus Tom-Waits-Liedern ihre eigenen Fähnchen bei Google. So sieht die Weltkarte aus, wenn man sich durch seine Alben hört. Falls was fehlt, melde dich bei Jonas Nordström, der trägt gerne nach. „Tom-Waits-Map“ weiterlesen