Mumford & Sons – Babel

Eigentlich hat sich nicht viel verändert. Gut, die ganze Welt leckt sich nach Mumford & Sons die Finger, aber sonst? Die Hymnen sind da, die etwas spießigen Hooklines, der Pathos für den nicht nur Major-Bands töten würden und der Hang zu Tradition. „Mumford & Sons – Babel“ weiterlesen

Mumford & Sons – Sigh No More

Wenn Söhne größer werden haben die Väter schon mal Tränen im Knopfloch. Wenn die jugendliche Rebellion nicht mit Fäusten sondern mit fliegenden Banjos untermauert wird umso mehr. Folk für das Volk. London vergisst Big Ben und die Röhrenjeans. Akustische Instrumente werden entstaubt und Songs dürfen ohne Coolnessfaktor in die Welt getragen werden. Große Gesten machen Coldplay. „Mumford & Sons – Sigh No More“ weiterlesen