Open Source Festival, Stahlwerk Düsseldorf, 29.06.2013

Die achte Ausgabe des Open Source Festivals gastierte in diesem Jahr erneut am inzwischen bewährten Veranstaltungsort der Galopprennbahn Düsseldorf, diesmal vor ca. 5000 Zuschauern. Auf drei Bühnen verteilte sich das umfangreiche Live-Programm zu dem in diesem Jahr unter anderem Mos Def, Dinosaur Jr. und Dark Star zählten. „Open Source Festival, Stahlwerk Düsseldorf, 29.06.2013“ weiterlesen

Kreidler – Den

Keine Schwenks, kaum Kreisbahnen und auf gar keinen Fall Fahrten durch die Kadenzen großer Schulen der Gegenwart finden noch einen Regisseur. Nur ein leichtes Schlendern auf weichen Linien als sichere Eventualität hat jetzt eine Berechtigung. „Kreidler – Den“ weiterlesen

Woher kennst du eigentlich die Beatles? Andreas Reihse gibt Antwort.

Jahrgangsgeräusche hat zur Beantwortung dieser Frage GastautorInnen eingeladen, die ohne Reglementierungen ihre Beiträge einreichen konnten und auch weiterhin noch können. „Woher kennst du eigentlich die Beatles? Andreas Reihse gibt Antwort.“ weiterlesen

Andreas Reihse – Romantic Comedy

Kreidler-Mitglied Andreas Reihse hat tief in die Riesenkiste Popgeschichte gegriffen und ein paar handverlesene Loops ans Licht des Tages gebracht. „Romantic Comedy“ ist eine kluge und unspektakulär daherkommende Sammlung von Referenzen.
„Andreas Reihse – Romantic Comedy“ weiterlesen

Tolouse Low Trax – Jeidem Fall

„They hold no quarter. They ask no quarter.
The pain, the pain without quarter.
They ask no quarter.
The dogs of doom are howling more!“
(Led Zeppelin, 1973)

„Tolouse Low Trax – Jeidem Fall“ weiterlesen

Sølyst – Sølyst

Zunächst ist er nur vage erkennbar. Doch das ändert sich schnell. Der Mann setzt sich in Bewegung. Als durstiger Dauerläufer schlägt er sich durch karges Land. Lang schon hat es nicht geregnet. Der staubige Boden macht die Wege unkenntlich. Es gibt kein Entrinnen. Doch der Mann gibt nicht auf. Aus kleinen Schritten werden große Sprünge.
„Sølyst – Sølyst“ weiterlesen

Kreidler – Tank

Referenzen, Referenzen, Referenzen. Neben der oft hervorgehobenen Bedeutung von Einflüssen, Zitaten und dem Blick in den Spiegel der umliegenden Künste sollte man die zeitlichen Verortungen bei Kreidler nicht über die Hinterbühne abkippen lassen. Ausgehend von dem im Herbst 2009 erschienenen Vorgänger „Mosaik 2014“ vertiefen Kreidler auf „Tank“ die Neudefinition von Modernität weiter und entlarven mehr denn je die Überkommenheit vergangener Zukunftsvisionen und deren Klischees in der elektronischen und elektronisch beeinflussten Musik.
„Kreidler – Tank“ weiterlesen

Tolouse Low Trax – Mask Talk

In the night when there’s no one there at all,
In the night do you hear somebody call.
You see someone and you tell yourself you’re wrong,
You hear a voice and you know it must belong.
To the night just a shadow on the wall,
And there’s no one there at all.
(Cliff Richard, 1980)
„Tolouse Low Trax – Mask Talk“ weiterlesen

Mapstation – The Africa Chamber

Seit einigen Jahrzehnten gibt es an der Grenze zwischen Simbabwe und Sambia einen großen See, der während seiner Bauzeit nach der Königin von England Elisabeth-II-See genannt worden war. Mit einer Länge von 280 km und einer Fläche von bis zu 3000 qkm ist er einer der größten Stauseen der Welt. Heute nennt man ihn Karibastausee.
„Mapstation – The Africa Chamber“ weiterlesen