Swans – To Be Kind

Und wieder haben die Swans eine Kritiker-Lieblingsplatte aufgenommen, die einem zu keinem Zeitpunkt entgegenkommt. „Swans – To Be Kind“ weiterlesen

The Hot Rats – Turn Ons

Coverbands können dir schon mal den Tag versüßen. Es muss ja nicht immer das Festzelt sein. Bei den Hot Rats ist dies auf jeden Fall vorprogrammiert. Sie umschiffen clever die Gaudi und lassen Coversongs-Fanatiker klatschnass im Regen stehen. „Was, die Songs kenne ich ja gar nicht! Die sollten mal was covern, was ich kenne! Bringt doch sonst nix! Und überhaupt, das sollen mal Hits gewesen sein? Glaube ich nicht!“ „The Hot Rats – Turn Ons“ weiterlesen

Devendra Banhart – What Will We Be

Devendra Banhart steht vor dem Spiegel. Natalie sagt, dass er den Rauschebart abnehmen soll. Mit einer Schere geht es los, um erst mal den groben Busch zu bekämpfen. Dem Majorlabel wird dies auch gefallen. Vielleicht werden die neuen Promofotos dann nicht mehr so freaky und Modemagazine wollen das Babypopo-Gesicht auf’s Cover nehmen. Nach einer Stunde wilden Trimmens sieht der Zausel schon ganz gut aus. Natalie lacht und freut sich über den tollen Moustache. Der Wickelrock und die Batiktücher kommen in den begehbaren Schrank. „Devendra Banhart – What Will We Be“ weiterlesen

Not Available: The Doors – Celebration Of The Lizard

„I am the Lizard King / I can do anything“,  sang Jim Morrison 1968 in “Not To Touch The Earth”. Nunja, alles konnte der Eidechsenkönig Morrison wohl nicht erreichen, sonst hätte das Album “Waiting For The Sun”, auf dem die anfangs erwähnten Zeilen enthalten sind, anders ausgesehen  – bzw. sich anders angehört. „Not To Touch The Earth“ ist dabei lediglich ein Relikt, das aus einem epischen Werk übrig blieb, das eigentlich eine komplette Seite der Platte ausgemacht hätte: „Celebration Of The Lizard“.
„Not Available: The Doors – Celebration Of The Lizard“ weiterlesen