Kylie Minogue – Aphrodite

Willkommen vor dem Spiegel! Na, wie sitzt das knappe Outfit? Muss ich noch mal zum Unterspritzen in die Tagesklinik? Kylie wiegt sich nach vorn und nach hinten. Nein, alles sitzt am rechten Fleck, sogar ihre Stimme ist ihr nicht ins Höschen gerutscht, als Stuart Price ihr seinen Discoentwurf vor den durchtrainierten Bauch knallte. „Kylie Minogue – Aphrodite“ weiterlesen

Kelis – Flesh Tone

Kelis macht was, das man nicht erwartet hat. Sie geht den Popweg mit schielenden Augen, die ihr den Dancefloor in bunten, flirrenden Farben präsentieren. Dort, wo die Vollidioten mit Gin Tonics stehen und einen Blick auf ihre Hotpants erhaschen wollen und prollig ihre Polohemdkragen hochschlagen. Alte Kelis-Fans werden übel aufstoßen. Ist das noch unsere Kelis oder nur ein mieser Trick? „Kelis – Flesh Tone“ weiterlesen

jj – jj nº 3

Was ist eigentlich mit leichter Popmusik? Darf man noch Musik hören, die einen nicht fordert oder sauer aufstoßen lässt? Und deren Coolheitsgrad unter null liegt? Vielleicht sind die Normalos jetzt die Freaks? Die Schweden haben es da irgendwie raus. jj aus Göteborg sind Pop-Gammler, die ihre Träume einfach per Flaschenpost in die Welt tragen, egal welcher Hörer sie nun findet. Die Flasche ist gefüllt mit gefühligem Radio-Pop. Doch ist das schlimm? Nein, es ist wunderbar! „jj – jj nº 3“ weiterlesen