Eule findet den Beat – Ein Entdeckerflug durch die Musikwelt

Den Debütantinnen Charlotte Simon, Christina Raack und Nina Grätz gelingt mit ihrem Musikhörspiel etwas, das nicht viele schaffen. Sie unterhalten Groß und Klein, sie vermitteln eine Botschaft, die nicht mit dem Zeigefinger daherkommt und sie präsentieren Kinderlieder, die nicht angestaubt klingen, sondern die Merkmale der jeweiligen Richtung wunderbar aufzeigen, Spaß machen und im Ohr hängen bleiben. „Eule findet den Beat – Ein Entdeckerflug durch die Musikwelt“ weiterlesen

Montagsemo #1 – Dashboard Confessional – So Impossible

Endlich ist sie da. Die neue Reihe auf JG. „Montagsemo #1 – Dashboard Confessional – So Impossible“ weiterlesen

The Portable Record Label #1 – Sea of Love, Lestat Vermon & Thos Henley

Wenn Independent Labels ihre Schützlinge gemeinsam auf Tour schicken, sieht die Welt hinterher für die Protagonisten ganz anders aus. „The Portable Record Label #1 – Sea of Love, Lestat Vermon & Thos Henley“ weiterlesen

Django Unchained – OST

Tarantino ist ja dafür bekannt, dass er seine Filme mit Retro Chique unterlegt. Wir wissen aber auch, dass er gerne, trotz aller Übertreibung, authentisch bleiben möchte. So mischt er vergnüglich Spagetti-Western-Soul mit HipHop. Wäre Amy Winehouse noch am Leben, sie dürfte nicht nur mitspielen, sie dürfte auch das Titellied trällern. „Django Unchained – OST“ weiterlesen

Angel Olsen – Half Way Home

Angel Olsen hat die Stimme, die man benötigt, um sich von den anderen Aktricen der Szene abzugrenzen. Manchmal ist es ein Jammern, ein Überbetonen, ein Säuseln oder das Brechen in die Kopfstimme, das sie in Sphären trägt, die man weit weg von Lagerfeuern verortet. „Angel Olsen – Half Way Home“ weiterlesen