Ariel Pink's Haunted Graffiti – Before Today

Die Phase mit Tapes, die Ariel auf seinen Konzerten verkaufte, scheint nun endgültig vorbei. 15 Jahre ist Ariel Pink nun schon im Geschäft. Gut, Geschäft ist wohl das falsche Wort. In der Umlaufbahn. Ariel hat sich mit Homerecordings eine kleine Fangemeinde erspielt, die aber auch schon mal zum Bierwerfen auf Konzerte kam, da Ariel seine Songs nur schlecht umsetzte und er mit Karaoke-Playbacks die Songs in Hitparadenmanier karikierte. „Ariel Pink's Haunted Graffiti – Before Today“ weiterlesen

Sleepy Sun – Fever

Sleepy Sun setzen da an, wo sie im letzten Jahr aufhörten. Die Gitarren schichten sich zu einem prolligen, psychedelischen Brett und die Stimmen verlieren sich in einem Fleetwood Mac-Kosmos, in dem Patchouli zum guten Duft gehört. Der Opener verrät schon alle Tricks von Sleepy Sun. Der Progrock kommt nach Hause und bekommt weiche, sphärische Vocals zum Abendbrot. Die Gitarren bratzen und flirren durch Kaliforniens Traumsonne, der Surfer sucht nicht nur nach der perfekten Welle, sondern auch nach dem nächsten Bong. „Sleepy Sun – Fever“ weiterlesen

Not Available: Special – Songs, die auf Alben gehören

Welcher Fanatiker kennt das nicht, da kauft man sich 7inches und Maxi-CDs und wundert sich, dass so manch großartige B-Seite nicht auf dem dazugehörigen Album landete.
Der NME hat jetzt einige dieser Songs zusammengetragen. The Best Ever Songs Rejected From Albums gibt einige Beispiele für solche Stücke. Ich will dies mal als Hinweis stehen lassen. Dennoch ergänze ich zwei Songs an dieser Stelle.
„Not Available: Special – Songs, die auf Alben gehören“ weiterlesen