Potato Fritz – Asbest of

Mal sägt die Gitarre offenakkordig zwei Scheiben Metall aus einem Haufen Schrott, mal schenkt sie uns aber auch eine Melodie, die so breitbeinig den Noise-Rock dengelt, der früher sogar mal im Musikfernsehen eigene Shows hatte. Man verwurstet dann alles mit dem Rest aus Schlagzeug und Bass zu Brettern, die keine gute Welt bedeuten und erklimmt sie schwankend, aber mit Non­cha­lance und Drive. „Potato Fritz – Asbest of“ weiterlesen

Auxes – Boys In My Head

Dave Laneys Stimme schneidet immer noch durch tiefgefrorenes Brot. Sie hat immer noch diesen Post-Hardcore-Anstrich, den man wohl in die Wiege gelegt oder von einem Arzt attestiert bekommen muss. „Auxes – Boys In My Head“ weiterlesen

High Quality Girls – High Quality Girls

Wenn der Drumcomputer fast seine dröge Starre verlässt, dann muss das am metallischen Bass liegen, der den Rhythmus aus dem Korsett schießen lässt. Shellac aus Deutschland? Oder ist es der Sprechgesang, der Miriam bepöbelt, von Tranquillanzien oder von der Drecksstadt Hannover erzählt? Ein Riff ist ein Riff, ist ein Riff. „High Quality Girls – High Quality Girls“ weiterlesen

V.A. Fidel Bastro – 20/7" & 20/A

20 Jahre Fidel Bastro. Da muss ein Querschnitt her. Zuerst ein kurzer auf Vinyl, dann ein langer auf CD. „V.A. Fidel Bastro – 20/7" & 20/A“ weiterlesen

The Lessappeal – Amusements

Was bleibt übrig, wenn man sich Punk nur noch als olle Fahne um den Körper hüllt? Vielleicht der Geruch, der einem durch die Nase fährt. The Lessappeal aus Hamburg öffnen sich für den Poprock Mando Diaos. „The Lessappeal – Amusements“ weiterlesen

Alan Metzger Live – Düsseldorf, Datscha 09.10.2010

Eigentlich wäre der Anlass des Konzertes von Alan Metzger ein Fall für die Rubrik „Not Available“ gewesen. Doch es kam anders. Daniel Decker musste seinen Besuch kurzfristig stornieren. So drehe ich nun das Rad der Zeit zurück. Zurück ins Jahr 1991, in die Zeit junger Jäger und Sammler.
„Alan Metzger Live – Düsseldorf, Datscha 09.10.2010“ weiterlesen