Stimmen der Vögel Mitteleuropas

Jetzt kenn’ ich sie alle. Tolle alte Aufnahmen aus den Siebzigern. In der DDR konnte man nur hören wie der Phylloscopus sibilatrix klingt. Mitteleuropa lag in weiter Ferne. Fieldrecording at its best. „Stimmen der Vögel Mitteleuropas“ weiterlesen

Rufus Wainwright Live – Paris, La Cigale 02.05.2012

Auf der Bühne brennen nur elektronische Teelichter. Eigentlich ist es stockdunkel. Auch das Licht im Saal ist runtergefahren worden. Schatten bewegen sich auf der Stage. Das Publikum rastet vollkommen aus. Rufus wird halt auf der ganzen Welt geliebt. Da sind Ticketpreise nebensächlich. „Rufus Wainwright Live – Paris, La Cigale 02.05.2012“ weiterlesen

Lena – My Cassette Player

Was ist nur in Deutschland los? Ein junges Mädel aus Hannover spaltet das Land in zwei Lager, die einen feiern Lena als Nachwuchshoffnung mit tollem eigenen Stil, die anderen sagen nur: “Kate Nash”. Das gab es schon lange nicht mehr, dass sich das Land das Maul zerreißt. Haben wir mal wieder einen Superstar ohne Sklavenimage? Da kann kein Mark Medlock oder Menowin Fröhlich mithalten. Denn jeder Bohlen-Ziehsohn bekommt diese Müllproduktionen aufs Auge gedrückt und darf auf RTL-Sofas Platz nehmen. Bis zur nächsten Staffel, dann ist der Spuk vorüber. „Lena – My Cassette Player“ weiterlesen

Midlake – The Courage Of Others

Sich vom Pop zu distanzieren, scheint ein respektabler Weg zu sein. Midlake wollen gar nicht in der Plastikwelt auf Genre-Parties spielen. Die Grammys sind für die Jungs wohl eher Werkzeug, um Geröllmassen zu zerkleinern. Das Scheinwerferlicht ist halt kein Tageslicht und nur nachts sind alle Eulen grau. Lieber bleiben sie eine Fata Morgana und flimmern am Ende des Horizontes. „Midlake – The Courage Of Others“ weiterlesen