Half Japanese – Perfect

Jad Fair, der Mick Jagger des Art-Punk und Lo-Fi-Gerockes, krallt sich seine Kumpanen von Half Japanese und rotzt eine kleine Schönheit raus, die in meiner Welt für immer einen Platz am Esstisch reserviert bekommt. „Half Japanese – Perfect“ weiterlesen

Musik à la carte Vol.20: Daniel Johnston – Do You Really Love Me?

Wenn Uploader schon nicht wissen, wie das Lied denn nun heißt, das man da in den Äther schickt, ja dann muss es sich um ein Lied von Daniel Johnston handeln. „Musik à la carte Vol.20: Daniel Johnston – Do You Really Love Me?“ weiterlesen

Channel In Channel Out – The Author and The Narrator

Und wieder wächst eine unspektakuläre Hervorbringung in den Wäldern avancierter Hinzufügungsschleudern. Das Persönliche, das von großer Individualität geprägte Projekt, welches oft keinem bestimmten Genre zuzuordnen ist, scheint besonders dann reizvoll, wenn es Geschichten erzählen kann, und wenn es dem Künstler möglich ist, sich auf mehreren Ebenen zu äußern. Dann wird das Individuelle mit einer charmanten Note naiver Unberührtheit möglicherweise sogar ungewollt zu einem Markenzeichen.
„Channel In Channel Out – The Author and The Narrator“ weiterlesen