Gudrun Gut – Wildlife

Wie viel Wildnis in der Uckermark steckt, das wissen nur die Uckermarker und Gudrun Gut. Gut suchte sich ein Plätzchen, um ein neues Album zu produzieren, weit weg von der hippen Szene in Berlin, den Tagträumern in den Frühstückssalons und den Angebern mit den Vollbärten und Jutebeuteln des Nightlifes. So findet sie ihren Garten, ihre Ruhe und Seelenfrieden also nicht in Berlin. „Gudrun Gut – Wildlife“ weiterlesen

Stabil Elite – Douze Pouze

Drei junge Seiltänzer holen weit aus. Das Seil schwankt leicht im Wind. Doch es scheint genau vermessen; mit neuesten Methoden und alten Geräten. Auch das Gepäck der Artisten wurde mit Sorgfalt bestellt. Niemand ist ratlos. Und die Geräte sind gepflegt. Also, was soll schief gehen?
„Stabil Elite – Douze Pouze“ weiterlesen

Tarwater – Inside The Ships

Da blas ich dir Zukunftsmusik um die Ohren. Digital und Analog? Da musst du Yoko Ono fragen! Was ist das noch mal? Zukunftsmusik? Nicht so etwas, das jetzt schlecht klingt, mit der Zeit sich aber doch noch gut ausnehmen wird? Kann sein. Dann machen Tarwater was anderes. „Tarwater – Inside The Ships“ weiterlesen

Schwefelgelb – Das Ende vom Kreis

Schwefelgelb schauen in den Rückspiegel. Rave hebt die Arme und schmeißt ein paar Pillen ein. Die Dunkelheit trägt Sonnenbrille. Electro-Bleeps bumsen durch die Clubs. Ein Slogan wird zum Tagesgeschäft und die Wiederholung macht dir schnell klar, dass hier die Faust in den Himmel gestreckt wird. Mit Lederhandschuh. „Schwefelgelb – Das Ende vom Kreis“ weiterlesen

Cold Cave – Love Comes Close

Deine neue Liebe klopft an dein Garagentor, doch du kannst es leider nicht hören. Denn drinnen feierst du schon seit Stunden die New Wave-Human League-Vergötterungsparty. Die Jungs haben sich als Ian Craig Marsh oder Philip Oakey verkleidet. Die Mädels sind in Leder und Tüll gehüllt und trinken ihren selbst kreierten Cocktail „Throbbing Gristle“. „Cold Cave – Love Comes Close“ weiterlesen