Jochen Distelmeyer – Songs From The Bottom Vol. 1

Eigentlich ist alles beim Alten geblieben. Es war bei Old Nobody so, beim Apfelmann und bei Otis. Die Musikpolizei schreit ihren Unmut heraus, alte Fans verlassen das Boot und neue Menschen, die den Namen Distelmeyer nicht so vorsichtig hüsteln wie die alten Ich-Maschinen, kommen hinzu. „Jochen Distelmeyer – Songs From The Bottom Vol. 1“ weiterlesen

Danzig – Skeletons

Ich muss gestehen, ich habe mich kurz gefreut, als ich las, dass Glenn Danzig ein reines Coveralbum veröffentlichen will. War doch seine Stimme immer schon eine Hommage an alte, fast vergessene Zeiten und hatte ich nicht insgeheim immer schon auf Elvis-Songs mit der leicht schiefen Intonation des Hardrock-Barden gehofft? „Danzig – Skeletons“ weiterlesen

Musik à la carte Vol.34 : Uschi Glas – Cover Girl

Dass rauchige Whiskys besser schmecken als andere und man Ben Tewaag, Uschi Glas’ Sohn, nicht “schmerzhaft zwischen die Beine” greifen darf, kann man so nicht nebeneinander stehen lassen. „Musik à la carte Vol.34 : Uschi Glas – Cover Girl“ weiterlesen