Klassiker: Les Vampyrettes – Les Vampyrettes (Re-Release)

So kurz vor Weihnachten suchst du immer noch Geschenke für Freunde, die alles haben und alles kennen? Wie wäre es denn mit etwas Obskurem? „Klassiker: Les Vampyrettes – Les Vampyrettes (Re-Release)“ weiterlesen

Irmin Schmidt – Villa Wunderbar

Irmin Schmidt und Can sind ja mal wieder in aller Munde. Hatte man zu irgendeiner Zeit eigentlich einmal vergessen, dass es mal Can und die dazugehörigen Musiker gegeben hat? Nein. „Irmin Schmidt – Villa Wunderbar“ weiterlesen

Effi Briest – Rhizomes

Verstoßen fühlen sich die sechs von Effi Briest nicht, aber so richtig zu Hause auch nicht, obwohl ja Brooklyn für viele als Spot gilt. Die kreative Masse kann schon mal lähmen und einen zu Fluchtgedanken hinreißen lassen. Die Frauen tingeln zwischen den Schaukelstühlen hin und her. „Effi Briest – Rhizomes“ weiterlesen

Tolouse Low Trax – Mask Talk

In the night when there’s no one there at all,
In the night do you hear somebody call.
You see someone and you tell yourself you’re wrong,
You hear a voice and you know it must belong.
To the night just a shadow on the wall,
And there’s no one there at all.
(Cliff Richard, 1980)
„Tolouse Low Trax – Mask Talk“ weiterlesen

Spoon – Transference

Die ersten grauen Haare zieren deinen Drei-Tage-Bart. Dein Titanic-Abo hast du abbestellt. Die Spaßgesellschaft ist dir zuwider. Es hat sich so viel verändert. Du willst nun mit den Erwachsenen spielen. Jeden Anflug von Slogan-Drescherei bügelst du schnell aus. Die kleinen Clubs sind nicht mehr dein Zuhause. Du lungerst stattdessen in 3 bis 4 Sterne Hotel-Lounges rum und bestellst überteuerte Cocktails. Und das mit den Schirmchen soll sich der Barkeeper abgewöhnen, sonst setzt es was. Deine früher so geliebte HiFi-Anlage steht im Keller. „Spoon – Transference“ weiterlesen

Kreidler – Mosaik 2014

Erfahrung zeigt, dass die Ideenwelten vergangener Zukunftsvisionen, je älter sie werden, zu etwas immer karikaturhafter und fabulöser Werdenden schrumpfen. Kreidler wissen das. “Mosaik 2014” ist ein Vorgeschmack auf das Ende der Postmoderne. Wenn in gemessener Retrospektion und mit bewährten Methoden neue Sichtweisen entstehen, die kleine Luken in Richtung Zukunft öffnen, dann ist es um die Weiterentwicklung elektronischer Standpunkte am Ende der ersten Zweier-Dekade wahrlich nicht schlecht bestellt.
„Kreidler – Mosaik 2014“ weiterlesen