Suede – Night Thoughts

Es ist keine Rock-Oper, es sind keine Gedankensprünge, keine Schlafwandlereien und es ist kein Post-Brit-Pop-Sternenhimmel. Night Thoughts ist ein Suede-Album. Punkt. Dies muss reichen, um Geld über die Ladentheke zu schieben und Brett Anderson seine Antidepressiva zu verschreiben. „Suede – Night Thoughts“ weiterlesen

Musik à la carte Vol.5: Suede – Lonely Girls

Du denkst an einsame Mädchen. An Mädchen, die sich telefonierend einen Drink mixen. An Mädchen, die mit verheulten Augen den Strohhalm nicht finden und sich in die Wange pieksen oder die Kontaktlinsen rausstechen. Suede tröpfelt aus der Anlage. Brett Anderson flennt sich seine Seele raus und stolziert so in die Seelen und Herzen der einsamsten Girls der Welt. Guter Trick! „Musik à la carte Vol.5: Suede – Lonely Girls“ weiterlesen

Brett Anderson – Black Rainbows

Brett Anderson ist ein Gockel. Ich steh auf Gockel, auf Typen, die über die Bühne stolzieren und sich unglaublich sexy finden. Zu schön für diese Welt und das macht sie traurig und unsicher. Irgendwie in den 90ern kleben geblieben und ständig geil. Diese Typen sind toll. „Brett Anderson – Black Rainbows“ weiterlesen