The Killers – Boots

Die Killers sind ja bekannt dafür, dass sie jedes Jahr einen Charity (Red)-Weihnachtssong rausbringen. Nun ist er für 2010 da. Nichts hat sich getan, Brandon Flowers gibt immer noch den schluchzenden Prediger und seine Kollegen holen in den wichtigen Passagen die Glöckchen raus. Starbucks zahlt angeblich für jeden Klick auf der eigenen Share-Seite 5Cent. „The Killers – Boots“ weiterlesen

Brandon Flowers – Flamingo

Brandon Flowers verschluckt sich am Pop. Der Killers-Frontmann nutzt die Auszeit seiner Hauptband, um uns sein Talent zu präsentieren. Doch welches ist es? Die Stimme kann es nicht sein, dass hat man bei vielen Gigs gehört. Sein Songwritingtalent? Vielleicht. Gut, einige Hits hat Brandon schon hervorgebracht, da darf man nicht meckern und das stelzige Gockelgehabe? Ist das auch ein Talent, ist das Vegas, ist das noch gültig? Darf man das noch? „Brandon Flowers – Flamingo“ weiterlesen

FrankMusik – Complete Me

Die Haare werden schön gleichmäßig aus dem Nacken rasiert und das Keyboard spielt dazu. Schmeiß die Rhythmusmaschine an! “Golden Brown” läuft im Hintergrund und hält die Tür in die Charts einen Spalt offen. Guck, guck. Lust zu poppen? Frank hat Songs vorbereitet, die nach Tanzfläche und lackierten Fußnägeln schreien. Auch einige Leser werden nicht um den Urschrei rumkommen. “Nein, nicht schon wieder die blöden 80er!” Doch!
„FrankMusik – Complete Me“ weiterlesen