Rolling Blackouts Coastal Fever – The French Press

Es gibt diese Tage, an denen man nach Jangle Pop giert. Man hat etwas Luft, der Tag ist grau und man hat Lust auf laute Musik. „Rolling Blackouts Coastal Fever – The French Press“ weiterlesen

The Rolling Stones – Their Satanic Majesties Request 50th Anniversary

„The sessions were a lot of fun because you could do anything. It was so druggy — acid and all that.” Charlie Watts schwärmt heute noch. Jagger, Richards und Jones waren so drauf, dass man fast deren Spleen und aber auch den Zwist um Anita Pallenberg in Stereo besser hört. „The Rolling Stones – Their Satanic Majesties Request 50th Anniversary“ weiterlesen

Drowners – On Desire

Du ziehst dich auf der Party zurück in das Schlafzimmer der Eltern deines Gastgebers. Ihn kennst du eigentlich nicht. Du bist nur über Kumpels hier gelandet. Unten tanzen die Idioten. Du kannst sie hören. Deine Kumpels sind auch welche. „Drowners – On Desire“ weiterlesen

Iggy Pop – Post Pop Depression

Mich beschäftigt eigentlich nach Hören des neuen Iggy-Albums nur die Frage: Ist Iggy Pops Stimme überhaupt schön? „Iggy Pop – Post Pop Depression“ weiterlesen

Danzig – Skeletons

Ich muss gestehen, ich habe mich kurz gefreut, als ich las, dass Glenn Danzig ein reines Coveralbum veröffentlichen will. War doch seine Stimme immer schon eine Hommage an alte, fast vergessene Zeiten und hatte ich nicht insgeheim immer schon auf Elvis-Songs mit der leicht schiefen Intonation des Hardrock-Barden gehofft? „Danzig – Skeletons“ weiterlesen

Girlpool – Before the World Was Big

Harmony Tividad und Cleo Tucker machen ihr Wohnzimmer auf und spielen den einfachsten Low-Fi-Pop der Stunde. „Girlpool – Before the World Was Big“ weiterlesen

¡Son Turistas! – s/t

Die ¡Son Turistas! aus Hamburg beleben ein altes Gefühl neu, dass sich aus Ostwestfalen Ende der Achtziger Jahre auf den Weg gemacht hatte, um sich an den Traditionen klassischer, amerikanischer Gitarren-Rockmusik abzuarbeiten. „¡Son Turistas! – s/t“ weiterlesen

Jim O'Rourke – Simple Songs

Jim O’Rourke dreht noch einmal um, um zu seinen Wurzeln, die aber auch schon die zweiten waren, denn eigentlich war ja er vor langer Zeit das Bindeglied zwischen Musique concrète und Post-Rock, und den Wurzeln des großen Pop zurückzukehren. „Jim O'Rourke – Simple Songs“ weiterlesen