Kiesgroup – Eulen und Meerkatzen

Die Kiesgroup hasst Schubladen, das Business und Schulterklopfen.
Mann, was haben damals alle geklatscht als Gladbach oder Hastings durch die Underground-Tapete ging. Die Kiesgroup hatte sich eine Nische gesucht, die sie nun mit Eulen und Meerkatzen mit Beton zukippen. Die Düsseldorfer brauchen keine Bauchpinselei, kein Genre, machmal noch nicht mal einen Refrain. Van der Wingen und Stamm sind sich immer noch nicht grün, was die Ausrichtung angeht und das ist gut so, denn nur so können Meilensteine der Bandgeschichte entstehen, wie “Mit Andy Borg der Sonne entgegen” oder die Quasi-Coverversion eines Leonard Cohen-Fingerzeiges.
Manchmal glaubt man dem Abgesang des Rock beizuwohnen. Gitarren klingen nicht mehr nach Breitbein, Verzerrer nicht mehr nach Zerstörung. Punk ist mit der Nonchalance des Chansons geküsst und die Avantgarde bestellt sich einen Rotwein aufs Haus. Vieles scheint man schon zu kennen, wenn man dieser Band seit Jahren lauscht. Eine Fortführung einer Vorführung. Ein Zitat ist vielleicht erst morgen eines oder war es gestern schon.
Van der Wingen ist in seine Texte verknallt, ich aber auch und so lauscht man ihm mit großen Ohren, der Diva der Szene, die es niemals geben wird und man weiß, dass hier Musik passiert, der man nicht ausweichen kann.
Eine Querflöte macht auf queer, eine Tanzflächenbeleuchtung auf Flackern und ein Lied auf Hörspiel.
Wie schon gesagt, die Nische wird zugekleistert. Man erinnert sich an alte Zeiten und die Jungs machen so wenig Hehl daraus, dass man auf alles und jeden scheißt. Vielleicht ist die Liebe der letzte Anker, das Bindeglied, das van der Wingen noch liebkost. Er hat sich mit seinem Status des verkappten Sängers, des Genies auf halber Treppe abgefunden. Mit ihm verbinden mich Welten, die für andere gar nicht gelten. Wir wollen uns reimen, uns kratzen, uns sonnen und gegenseitig verbrennen.
Eulen und Meerkatzen ist ein stressiger Blumenstrauss, der immer wieder gegossen werden muss. Oder begossen.

“Eulen und Meerkatzen” erscheint am 29.07.2016 bei Fidel Bastro.

0 Gedanken zu „Kiesgroup – Eulen und Meerkatzen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.