Girlpool – Before the World Was Big

Harmony Tividad und Cleo Tucker machen ihr Wohnzimmer auf und spielen den einfachsten Low-Fi-Pop der Stunde.
Mit Gitarre und Bass unterstützen sie ihren zweistimmigen Gesang, der unter die Haut fährt. Melodien erwischen dich, greifen dich regelrecht an, so das du nur mit Tränen antworten kannst.
Deine Schmusekatze taufst du auf den Namen Riot Grrrl.
Harmony Tividad und Cleo Tucker schreien sich quasi in Rage, sie zelebrieren ihre Klangkunst auf zwei Akkorden, die die Welt umwerfen, da sie so nahe lagen. Vieles sind Skizzen, Augenblicke, gehuschtes Understatement.
Before the World Was Big ist ein Kleinod, das sich lausmadlerisch um den Alltag kümmert, der ja auch oft im Wohnzimmer seinen Abend findet.
Toll.

0 Gedanken zu „Girlpool – Before the World Was Big“

Schreibe einen Kommentar zu langegeraeusche Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.