Rawlin Hood Moses – Rawlin Hood Moses EP

Wenn sich ein DJ einen MC schnappt und ihm Instrumentals vor die Füße wirft, die abgespackt, jazzy und leicht retro auf der Straße deines französischsprachigen Herzens Achterbahn fahren, dann wünschst du dir nichts mehr als eine Fickfreundschaft zwischen St. Germain und MC Solaar.
DJ Tom Select aus Zürich mischt Oldschool-Vibes, die sich immer elegant, aber schmutzig den Jazz der Pariser House-Bewegung krallen und lässt Marabou genügend Platz, um seine knalligen Verse drüber zu rotzen.
Alles ist melodieverliebt, verbogen, geschnipselt und verwegen. So verliert man sich in smoothem Straßenkampf-Gepose und Underground-Soul. Marabou wirkt locker. So als hätte er nichts anderes zu tun, als den galanten Terrier zu mimen. Mehr Flow wäre schon kriminell. Wunderbar.
Dem Projekt Rawlin Hood Moses ist ein detailliertes Debüt gelungen, das einen weckt, umarmt und mit auf die Straße nimmt. Hip-Hop vermag es immer noch, neue Sterne auf den Weltmarkt zu scheißen, so dass man überlegen muss, doch noch mal den Französisch-Kurs in der VHS zu besuchen.
EP des Sommers!

0 Gedanken zu „Rawlin Hood Moses – Rawlin Hood Moses EP“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.