Musik à la carte Vol. 33: Chris Roberts & Peggy March – Die Maschen der Mädchen/Männer

Die Maschen sind doch immer noch so oldschool, dass man zu Rum greifen muss, um nicht sofort zum Einsiedler zu werden.
Egal ob Chris Roberts oder Peggy March. Beide bemühen sich um süffisanten Humor und Augenzwinkerei. Da muss ein Drink her, der so freaky ist, dass beide Geschlechter sich Honig ums Maul schmieren.
Der «Raspberry Basil Collins» hat Potenzial, Lieblingsdrink des Sommers zu werden. Wenn der Sommer denn kommt…
Raspberry Basil Collins
5 cl Havana Club 3 Años
2 cl Limettensaft
2 cl Honigwasser (Honig mit etwas heißem Wasser verdünnt)
5-6 Blatt frisches Basilikum
4 Himbeeren Mineralwasser
Eiswürfel
Zur Deko: Himbeeren und Basilikum
Alle Zutaten im Shaker leicht anmuddeln und auf Eiswürfeln schütteln. Anschließend mit einem feinen Teesieb in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas abseihen und mit Mineralwasser auffüllen. Mit einem Blatt Basilikum und einer Himbeere garnieren.
So ran an die Singles!

0 Gedanken zu „Musik à la carte Vol. 33: Chris Roberts & Peggy March – Die Maschen der Mädchen/Männer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.