Dinah Bird – A Box of 78s

Dies ist die Geschichte einer Kiste voller Schallplatten. Es sind alte 78er-Schellackplatten und es ist eine lange Geschichte voller Erinnerungen. Die Radioautorin Dinah Bird beendet die jahrzehntelangen Wanderungen einer Schallplattenbox ihrer Großmutter mit einer Reise. Es ist die Geschichte der Rückführung einer audiophilen Hinterlassenschaft und die Neuinterpretation eines Klanghabitats.

Die Kiste enthält über fünfzig 78er-Platten mit klassischer Musik und Opernarien der Zwischenkriegszeit. Diese Auswahl wurden von Dinah Birds Großmutter zusammengestellt, die auf den Gulf Islands,British Columbia in Kanada 1910 geboren wurde. Sie nahm ihre Sammlung mit sich, als sie die Insel 1925 verlies und behielt diese ihr Leben lang, egal wohin es sie verschlug bis zu ihrem Tode im Jahr 2000.
Im September 2012 nun brachte Dinah Bird die alte Plattenkiste ihrer Großmutter wieder zurück an ihren Ursprungsort auf Gulf Islands. Dort spielte sie die alten Platten ihrer Großmutter an Orten rund um Salt Spring, die sie mit Hilfe des Tagebuchs ihres Urgroßvaters als Aufenthaltsorte ihrer Großmutter lokalisierte. Aber sie spielte die alten Schallplatten nicht nur an den biographisch relevanten Orten ab, sondern fertigte auch währenddessen – mit Kommentaren versehen – Field Recordings an den heimatlichen Spielstätten dieser zurückgeführten Sammlung an. Ein ungewöhnlicher Versuch zu den Themen Alterung, Wiederbelebung und Erinnerung wie auch zu dem Spannungsfeld zwischen Naturklang und Musik.
“A Box of 78s” ist bei Grünrekorder erschienen.

0 Gedanken zu „Dinah Bird – A Box of 78s“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.