Jarabe de Palo – Somos

Pau Donés ist der Komponist und Sänger des Sommerhits La Flaca aus dem Jahr 1997. Seitdem geistern seine Lieder durch das Universum und versprühen mehr oder weniger spanischen Charme. Auch das hiesige 2014 soll nun wieder einen Knaller in die spanisch sprechende Welt spülen. Die, die nichts verstehen, tanzen trotzdem verliebt Sevillanas.
In Spanien schon letztes Jahr veröffentlicht, erscheint nun Somos auch in Deutschland. Pau Donés hat wieder amtlich gearbeitet. Er weiß, wie modern man klingen muss, um auf der ganzen Welt verstanden zu werden. Er mischt traditionelle Gitarrenklänge mit Rock, Pop, Reggae und Sprechgesang. Dennoch typisch für spanische Produktionen immer fünf Jahre zu spät. Eigentlich wird jede spanische Neuveröffentlichung zum Nostalgie-Trip. Schmusig darf es auch mal werden. Die Sangria hilft beim sexy sein. Das Radio und vielleicht der Supermarkt-Kanal werden als erstes angepeilt. Wer hier überzeugt, hat auch an der Kasse mehr Glück. Die Refrains sitzen, die Instrumente gniedeln und mucken.
Jarabe de Palo - Somos
Hits gibt es reichlich. Der Sommer schwitzt in jedem Song mit. Manches klingt geklaut, manches zu lang gezogen. Aber Jarabe de Palo, die sich wohl nur aus grafischen Gründen nun Jarabedepalo schreiben, suhlen sich im Sommerloch des Winters. Man will die große Bühne, man will amtlich sein und scheitert so leider an der Langweiligkeit des eigenen Mutes. Ständig schielen die Lieder in die Clutches der deutschen Touristinnen, die dort aber nur Platz für ihr schlechtes Smartphone und eine Schachtel Marlboro Lights haben. Jarabe de Palo zerschellen am Sommerfeeling. Alles macht nur solange Spaß bis Mutti wieder hinter die Fleischtheke muss.
Spanien, ja Europa und Amerika werden trotzdem einige Tonträger abnehmen, so dass wir uns im nächsten Jahr auf ein Wiedersehen freuen dürfen. Manchmal ist so ein Sommerflirt doch sexy. Mir reicht La Flaca bis an mein Lebensende.

0 Gedanken zu „Jarabe de Palo – Somos“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.