7 Days of Funk – 7 Days of Funk

Snoop Dogg wechselt Namen wie Blubberköpfe. Eben noch der Löwe, jetzt der Godfather des Funk: Snoopzilla. „7 Days of Funk – 7 Days of Funk“ weiterlesen

Awesome Film! Was, du kennst ihn nicht? Vol.17

Na, schimpfst du dich Cineast? Du glaubst alles zu kennen, deine Blu-ray-Sammlung ist so fett, manch Gast in deinem Archiv kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus? Dann teste dich! „Awesome Film! Was, du kennst ihn nicht? Vol.17“ weiterlesen

Maria Taylor – Something About Knowing

Wenn Maria Taylor selbstzufrieden auf ihre Veröffentlichungen zurückblickt, dann sieht sie von Gitarren getragene, liebevoll arrangierte Kleinode, die nie zu viel wollten, aber leider auch oft in Traurigkeit vor Langeweile verklebten. „Maria Taylor – Something About Knowing“ weiterlesen

Dean Blunt Live Hamburg, Kampnagel 24.11.2013

Dean Blunt nutzt eine Konzertsituation, um sich in der Welt der vorhersehbaren Popkultur anders zu positionieren. Ist er ein Sänger? Muss man dem Publikum seine Songs so darbieten, dass sie glauben, sie hätten einer Reproduktion des ihnen vielleicht geläufigen Albums beigewohnt? „Dean Blunt Live Hamburg, Kampnagel 24.11.2013“ weiterlesen

Early Chet – Chet Baker in Germany 1955 – 1959

Du brauchst noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für Vati. Schenk ihm doch die jüngst auf Jazzhaus erschienene limitierte Vinylpressung Early Chet – Chet Baker in Germany 1955 – 1959. „Early Chet – Chet Baker in Germany 1955 – 1959“ weiterlesen

Gossip des Tages: Miley Cyrus und Lady Gaga geben sich die Kugel

Es gibt Künstler wie Terry Richardson und Jeff Koons. Dann gibt es Sternchen wie Miley Cyrus und Lady Gaga. Die Sternchen brauchen neuen Input, der von ihrer Musik ablenken soll. Künstler brauchen Geld, also gibt es den Deal. Könnt ihr uns auf die Titelseiten bringen? Beide Sternchen sind gerne nackt. Was will man als Künstler mehr? „Gossip des Tages: Miley Cyrus und Lady Gaga geben sich die Kugel“ weiterlesen

Der Firmenhymnenhandel – Thomas Ebermann & Kristof Schreuf

Arbeit bedeutet nicht mehr, sich einfach seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Heute sind Motivation, Identifikation, Kreativität und Self-Empowerment gefragt. Daher modernisiert die Juniorchefin den bislang recht altbacken geführten mittelständischen Betrieb ihres Vaters. Und dazu gehört eben auch eine Firmenhymne. Der Firmenhymnenhändler und sein depressiver Chefkomponist kommen zur Präsentation und zeigen ihre Künstler, die jede Weihnachts- oder Jubiläumsfeier schmücken würden. „Der Firmenhymnenhandel – Thomas Ebermann & Kristof Schreuf“ weiterlesen