Guillaume de Machaut: La Messe de Nostre Dame – Kyrie

So kurz vor Schluss noch ein Happen, der all so Zeug wie Twerking, Yeezus, Harlem Shake oder ein Best Of der Killers vergessen lässt. Polyphone Vertonung des Ordinariums ist das Stichwort.

600px-TenMachautKyrie

Alles schön im Stil der isorhythmischen Motette mit einer gregorianischen Melodie als Cantus firmus im Ténor und zahlreichen Hoquetuspassagen in den Oberstimmen. Wer jetzt noch Kultur braucht, bitte. Für alle anderen wird 2013 das Jahr sein, in dem Arcade Fire ein Doppelalbum veröffentlichten und die Stones im Hyde Park spielten. Peng!

0 Gedanken zu „Guillaume de Machaut: La Messe de Nostre Dame – Kyrie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.