Internationales Sommerfestival Hamburg @ Kampnagel 7.-25.08.2013

In zwei Tagen macht auf Kampnagel endlich das Internationale Sommerfestival den Sommer rund.
Gleich zu Beginn gibt es einiges zu entdecken. Man muss schon die drei Wochen gut einteilen, um alles unter einen Hut zu kriegen. Schon die Bildzeitung befasste sich mit den Nackten von Dubois. Auch Yoko Ono scheint wieder in aller Munde zu sein und das mit sagenhaften achtzig Jahren. Ab Mittwoch gesellt sich Weltmusik in die schönste Stadt der Welt. Tamikrest aus Mali sind der erste von vielen Höhepunkten der ersten Woche. Die Tuareg-Band ist im Norden ihres Landes verboten. Mit ihren bluesigen Liedern aus dem Exil verzaubern sie nun Europa. Am zweiten Tag des Festival ist die Uraufführung des Dark Material des Choreographen Jeremy Wade. Wade entspinnt ein dunkles Körpergefühl mit Hilfe des Xiu Xiu-Kopfes Jamie Stewart, der wohl sein Laptop auf Noise programmiert hat und der Tape-Künstlerin Monika Grzymala. 80 Minuten Anspannung, Dramatik und Auflösung. Hamburg ist in Bewegung.

ansicht_3061

Julia Holter wird dann am Freitag ihr Publikum begeistern. Die Ausnahmemusikerin präsentiert ihr neues L.A.-Stadt-Album Loud City Song. Ihr Auftritt wird noch lange nachwehen. Mehr AvantPop geht zur Zeit nicht. Pflichttermin. Also hier schnell reingucken und sich den Kalender komplett rot anmalen. Es gibt so vieles zu entdecken. Man muss nicht einmal die Location wechseln. Die nächsten drei Wochen verweilt man in der Jarrestadt. Später hier mehr.

Internationales Sommerfestival Hamburg @ Kampnagel VIDEO TRAILER from Kampnagel on Vimeo.

0 Gedanken zu „Internationales Sommerfestival Hamburg @ Kampnagel 7.-25.08.2013“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.