Internationales Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg, 7.- 25.08.2013

Das Internationale Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg füllt das Sommerloch mit außergewöhnlichen Darbietungen von Nische bis Pop, von Fluxus bis Ballett, mit Kollaborationen und Premieren. 3 Wochen wilder Realismus mit Mut zu Begriffen wie Performance, Gala, Klamauk, Kunst und Genrevermischung.
Vom 7. – 25.08.2013 tummeln sich Künstler, Kollegen, Macher, Perfektionisten und Grenzgänger auf dem Festivalgelände. Aushängeschild wird wohl die Prominente im Sack Yoko Ono sein, die zusammen mit Thurston Moore etwas mit improvisierten Songs, Poesie und Filmen darstellen wird. Doch auch Feuilleton-Lieblinge wie Julia Holter, Sophie Hunger, Raz Ohara oder die Tindersticks bringen ihre Namen mit. Nerds und Kenner werden wohl bei Mego-Chef Rehberg oder den Warp-Neulingen Darkstar feuchte Hände kriegen.
Einen bunten Strauß hat da Kurator und künstlerischer Leiter András Siebold geschnürt. Alles duftet nach Revolution, Avantgarde und buhlt um Massenkompatibilität. Viele Ur- und Erstaufführungen geben den Puls der Zeit wieder. Alte Bekannte wie Jamie Stewart von Xiu Xiu haben Lust auf Verknüpfungen.
Die Stücke, Konzerte und Installationen werden sich gegenseitig die Hände reichen, um an der Strategie zu arbeiten, neue Inhalte und Formen von Pop meets Kunst zu finden. Ein Fluss, der die Handschriften aktueller, zeitgenössischer KünstlerInnen widerspiegelt. Olivier Dubois macht auf 90er und holt die Nackten auf die Bühne zurück. Die Megafon-Cover-Spezies von Boy Division kuratieren ein Rahmenprogramm des Rahmenprogramms und laden unter anderem Haudegen wie die Mofapunks Oiro ein, die Klamauk mit Attitüde und Fanzine-Liebhaberei mischen. Weit weg von einer Lesung. Oder sie stellen den Texter und Sänger Andreas Hubert van der Wingen aus, der den Kaspar Hauser mit Hase und Schlange und Werner Herzog macht.
Trotz all dieser fast unüberschaubaren Masse bietet das Festival wirklich Klasse. Natürlich hat man sogar noch Zeit zum Klönen, Fachsimpeln, für ein Bierchen im Avant-Garten, zum Auswendiglernen und Wichtigtun. Hamburg hat das spannendste, urbanste Sommerfestival der Welt. Werde Komplize! Tickets und das komplette Programm findest du hier. Mein Timetable wird besser sein als deiner.

Julia Holter – Marienbad from RVNG Intl. on Vimeo.

0 Gedanken zu „Internationales Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg, 7.- 25.08.2013“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.