Colleen – The Weighing Of The Heart

Vor zehn Jahren schenkte mir meine damalige Freundin das Debüt Everyone Alive Wants Answers. Ein Kleinod für die Björk-Frühstückspause, wenn múm zum Holzholen unterwegs waren oder Volker Bertelmann das Klavier noch nicht fertig präpariert hatte. Mir gefiel es, vielleicht aber auch, weil ich es geschenkt bekam. Drei weitere Alben folgten, die mich aber nicht mehr erreichten. Manchmal ist das einfach so. Ich hatte Colleen vergessen.
Hinter Colleen steckt die Französin Cécile Schott, die sich sechs Jahre aus dem Musikbusiness zurückzog und nun mit neuen Schlafliedern aus dem Wattebausch guckt. Ich bin wieder bei ihr. Ihre Stimme ist nun ein wichtiges Handwerkszeug. Aber wer jetzt mehr Konventionalität erwartet, ist schief gewickelt. Die Ausbrüche bleiben nicht von dieser Welt.
colleen-the-weighing-of-the-heart-review-1
Leicht verhuscht mimt sie die zweistimmige Julia Holter-Version, die sich gerne Simon & Garfunkel anhört, dann aber in der Nico Muhly-Umsetzung. Schott erschafft ein stimmiges Bild, das mit Nebel und Romantik spielt und sehr interessant wird, wenn die Stimme schweigt, das Cello übernimmt und Minimal die altbackene Moderne streift, ja wenn unscheinbare Parts und Melodien fast autark im Raum kleben. Die ‪Glasharmonika‬ bringt Mädchen zum Strahlen. Teewasser verdampft in der Pantryküche einer Vernissage.
Das Comeback hat wunderschöne Momente, ist in sich ein starkes Narkotikum, das nie beliebig wird, da es sich aus dem Korsett des Female Folk löst und so ganz neue Formen des Trance eröffnet. Himmlische Melodien tänzeln sehr soft über platten Sand.
Toll ist auch die wie durch Zufall entstehende Rhythmik. Durch Echos entstehen perkussive Strukturen, die leicht grooven. Ein Shaker hilft dann sogar nach. I love you just the way you are, singt Cécile. Manchmal steht die Zeit still. Welches Jahr haben wir? Hauschka könnte Colleen um den Hals fallen. Ich aber auch. Sehr schön. Einzuordnen unter Experimental-Avantgarde-Acoustic-Music.

0 Gedanken zu „Colleen – The Weighing Of The Heart“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.