Messer, Scissors, Fork and Light

Als die Krautrocker CAN 2005 ihr altes Studio in Weilerswist bei Köln inspizierten, weil das Rock und Pop Museum in Gronau dieses komplett erworben hatte, wurden zahlreiche in Vergessenheit geratene Tonbänder mit Aufnahmen aus der frühen Zeit gefunden.
Kuratiert von Mute-Chef Daniel Miller und Keyboarder Irmin Schmidt wurde in Zusammenarbeit mit Mono Podmore aus der riesigen Sammlung eine neue Compilation “The Lost Tapes” zusammengestellt. Es handelt sich hierbei also nicht um rares oder re-releastes Material, sondern um unbekannte Songs, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden. Zu zwei dieser Tracks hat die Gruppe nun sogar noch Videos gebaut:
Messer, Scissors, Fork and Light

Dead Pigeon Suite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.