TRANSZENDIEREN EXZESS POP #2 – Die Gesellschaft, Hamburg 31.05.2012

TRANSZENDIEREN EXZESS POP, das noch kleine und neue Fanzine aus Hamburg feiert sich und die zweite Ausgabe. Wer oder was steckt eigentlich dahinter? Genaues weiß man nicht. Der Bildungskreis Neue Hamburger Sonderschule macht da schon mal Rabatz oder hinterlässt Stempel auf Papier. Mmmh. Mitglieder Hamburger Bands schreiben über Hamburger Bands. Man interviewt sich gegenseitig und hört die Musik der Kollegen mit gespitzten Ohren und unfassbar viel Liebe. Der Arbeitskreis des Teufels wider den Teufelskreis der Arbeit macht auf dicke Buchse. Was auch sonst? Schlauer sind wir nun nicht. Ganz egal. Hier muss man einfach dabei sein!
Am 31.5.2012 lädt nun also TRANSZENDIEREN EXZESS POP zu Getränken mit “Lyrik” und Musik. Lennart Thiem, der heimliche Kopf hinter allem, liest aus seiner Kolumne “Der Liedschatten“. Er wird dabei musikalisch von Rasmus Engler und Deniz Jaspersen (Herrenmagazin) unterstützt. Vielleicht gibt es ja Bernd Spier-Coverversionen? Sebastian Schreck liest aus “Vergessene Stile“. Um das Ganze nicht so trocken in der Luft hängen zu lassen, haben sich noch zwei reine Musikacts angekündigt. Joachim Franz Büchner von der ZickZack-Band Bessere Zeiten macht sich solo auf, um sich seine I-Dötzchen Mütze der Hamburger Sonderschule zu verdienen. Und die hochgelobten Sleeping Policemen werden uns mit ihrer Darbietung erklären, was Indiepop nun wirklich ist. Wie heißt es auf dem Flyer so schön: Bitte trinken sie zahlreich!
Donnerstag, 31. Mai 2012
20:00
 Uhr
Die Gesellschaft, Karolinenstraße 16, 20357 Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.