Gossip des Tages: Paul Weller und der Chantalismus

Auch der Modfather kann es nicht lassen.

Nein, Kinderzeugen in ist ja in Ordnung. Wenn es dann sogar noch Zwillinge sind, frohes Wickeln! Aber Weller drückt den Kleinen so poppige Namen auf die Stirn, dass es echt peinlich ist. Die beiden Rotzlöffel heißen nun John-Paul und Bowie. John-Paul ist ja noch akzeptabel, doch in Kombination mit Brüderchen Bowie, klingt das wirklich nach Waldorf-Popschule Leipzig. Schlimmer noch treiben es die Chantalisten hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.