Seapony – Go With Me

Und man denkt immer Drummer würde es wie Sand am Meer geben. Nein. Seapony ist ein Trio ohne Drummer. Und doch hätten sie sich nie so formiert, wenn nicht das Thema Drummer so wichtig gewesen wäre. Denn Danny Rowland meldete sich auf ein Drummer-Gesuch, ohne jedoch spielen zu können. So lernte er Jen Weidl und Ian Brewer kennen. Schnell war klar, wir wollen zusammen Musik machen. Wir brauchen keinen Drummer. So die Legende! „Seapony – Go With Me“ weiterlesen

Die Wahl ist dein! Vol.22: Danzig vs. Electric

Das Spiel ist ganz einfach. Obwohl, … man kommt schon ins Grübeln. Wenn es nur eine der Platten geben könnte, welche würde es sein? Du musst bedenken, die andere ist dann für immer verloren. Welche ist wichtiger? Welche hat mehr persönliche Relevanz, kulturelle Bedeutung oder ist einfach nur das bessere Album und somit der eindeutige Sieger? „Die Wahl ist dein! Vol.22: Danzig vs. Electric“ weiterlesen

Klassiker: Kate & Anna McGarrigle – Dancer With Bruised Knees

Ich will hier gar nicht erst das Wainwright-Fass aufmachen. Kate McGarrigle muss für sich alleine stehen. Wenn sie jemanden an ihrer Seite braucht, den oder die man nennen sollte, ist das ihre Schwester Anna. Beide waren mal die Vorzeige-Folkfrauen in Kanada und den U.S.A.. Ihre Songs wurden bekannt durch Interpretationen anderer. Leider. Irgendwie alles blöd gelaufen, doch Kate hat sich nie beschwert. „Klassiker: Kate & Anna McGarrigle – Dancer With Bruised Knees“ weiterlesen

Ty Segall – Goodbye Bread

Ty Segall ist ein angenehmer Zeitgenosse. Drag City sieht dies ähnlich und nimmt ihn unter Vertrag. Sein Ein-Mann Projekt hat sich ja nun schon einen Namen erspielt. Die Garagenrocker haben ihn in ihr Herz geschlossen und das vollkommen zu recht. Manchmal lassen sie ihn sogar verschwitzt in einer Ecke übernachten. „Ty Segall – Goodbye Bread“ weiterlesen

Gewinne 1×2 Tickets für Die Fantastischen Vier am 19.8. in Hamburg!

Die Fantastischen Vier setzen ihre aktuelle Auftrittsreihe an ungewöhnlichen Orten fort. Am 19.8.2011 wird es ein weiteres Gastspiel in Hamburg geben. Das Blohm & Voss Werftgelände stellt den Vieren eine seltene Kulisse, um ihre Klänge durch das Tor zur Welt zu tragen, beste Voraussetzungen für eine rauschende Nacht. Ein berühmter Industrieort, an dem einst Transozeanflugboote zusammengeschraubt wurden, verwandelt sich für einen Abend in einen intimen Club. 500 Gäste dürfen dabei sein, doch Karten werden nicht verkauft. Man muss sie gewinnen.
„Gewinne 1×2 Tickets für Die Fantastischen Vier am 19.8. in Hamburg!“ weiterlesen

Woher kennst du eigentlich die Beatles? Martyn Schrøter gibt Antwort.

Jahrgangsgeräusche hat sich zur Beantwortung dieser Frage GastautorInnen eingeladen. Schön zu sehen, wie unterschiedlich sie das bewerkstelligen. „Woher kennst du eigentlich die Beatles? Martyn Schrøter gibt Antwort.“ weiterlesen