Musikvideos des Jahres 2011

Tolle Filmchen gab es dieses Jahr. Hier mal die vielleicht besten, schönsten, knackigsten, wunderlichsten Zehn in zufälliger Reihenfolge und natürlich geht es nicht um die Musik, sondern um die filmische Umsetzung der Regisseure, aber das wisst ihr ja. Leider fehlen einige schmucke Videos, denn immer noch werden Videos gedreht, das ist toll, die dann aber leider nicht bei uns in Deutschland gezeigt werden dürfen. WTF!
Cults – Go Outside

Mister Heavenly – Bronx Sniper

St. Vincent – Cruel

The Pains of Being Pure at Heart – The Body

Young Dreams – Young Dreams

Battles – Ice Cream

The Parenthetical Girls – Doughnut

TV On The Radio – You

Destroyer – Kaputt

Manchester Orchestra – Simple Math

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.