Atlas Sound – Parallax

Bradford Cox klingt auch solo weiterhin wie John Lennon in der Nasszelle. Ähnlich wie bei seiner Hauptband Deerhunter ist das Songwriting schlicht und dennoch atemberaubend. Die Produktion macht es so außergewöhnlich. Cox nutzt verschiedene Räume, um seine Stimme klingen zu lassen. Immer taucht ein Wind aus Feedback und Effekten auf, um Cox unter die Arme zu greifen. Phil Spector werden die Haare gestutzt.

Manchmal klingt ein Song dahingerotzt, manchmal drückt er sich in krautige Umlaufbahnen, um am Ende doch ein Seventies-Gefühl über den Äther zu schicken. Alles ist möglich. Kleine Hymnen werden angestimmt. Jedes Klappern mit den Zähnen bekommt sein Fett weg. Atlas Sound ist das Homerecording-Projekt des Jahres 2011.
Sphärische Klänge mischen sich mit böigen Synthie-Wehen, die Cox’ Gitarre elektronischer klingen lassen. Liebeslieder ducken sich nicht, sondern stehen mit der Ambient-Brust im Windkanal. Cox schafft es zwar nicht sich neu zu erfinden und doch ist sein erneuter Fluchtversuch in Solokreise ein psychedelischer Popritt, der Laune macht. Cox macht betörende Fahrstuhlmusik mit Sendersuchlauf-Romantik. Die Sounds, die Cox benutzt sind stets spleenig, machen aber immer genau Sinn. Atlas Sound schrammt am Folk vorbei, teilt sich Joints mit unverrückbaren Drums, die sich unterordnen, aber einen auf die Schenkel klopfen lassen. Elektronische Momente werden gehaucht, da darf dann auch schon mal eine Gitarre das Wohnzimmer betreten, ohne sich den Teppich unter den Nagel zu reißen. Cox ist der beste Song-Plätscherer zur Zeit. Die Reise geht weiter. Deerhunter warten auf die Rückkehr des Magiers, der erst mal eine Wunderkerze raucht. Schöne Platte für gemütliche Badewannenaufenthalte, Rotweinabende ab Flasche Zwei oder Besuche der Wetterstation in Pliening. I Love It.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.