Gossip des Tages: Diablo Codys Songs zum Strippen

Diablo Cody kennt sich aus.

Bevor sie Hollywood mit ihren Drehbüchern wahnsinnig machte, strippte sie in Minneapolis. 2006 erschienen schon die Memoiren “Candy Girl – A Year in The Life of an Unlikely Stripper”, der heute 32-Jährigen. Nur zwei Jahre später gewann sie den Oscar für Juno. Das nennt man wohl Karriere. Jetzt reißen sich alle um Diablo. Damals gab es nur zerknüllte Dollarscheine, die die Männer an der Tip Rail noch übrig hatten. In ihrem Buch “Nackt” gibt es eine Liste mit den besten Songs zum Strippen. Später dann natürlich auch die, die du unbedingt meiden solltest. Also ran an die Stange! Egal, ob Mann oder Frau! Für mich kämen komischerweise nur Songs aus der No-Go-Liste in Frage. Die Turtles und Morrissey. Versuch es selbst!
Die besten Songs zum Strippen

R. Kelly – Ignition (Remix) von Hakunamatata67


The Rolling Stones | Honky Tonk Woman ft. Sheryl Crow from rogerna on Vimeo.

Pour Some Sugar On Me – Def Leppard (2010) from Diamond Crescent on Vimeo.


Miserable – Lit von joselitos84




Die schlimmsten Stripsongs





amv – beastie boys – girls von robertjgunn



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.