*AR – Wolf Notes

Wenn CDs nur mit zweihundert Kopien an den Start gehen, ist es schwierig, die Welt zu erobern. Doch um Eroberung geht es bei Richard Skeltons Projekt *AR eh nicht. Eher um Unterordnung. Autumn Richardson und Richard Skelton haben sich zusammengetan. Oder haben sie sich gefunden? Die Langsamkeit steht im Mittelpunkt. Lange Klänge erklimmen sich einen Raum. Neu für Skelton ist die Arbeit mit einer Stimme. Feine Echos beginnen zu vibrieren. 5 Teile gibt es zu bestaunen. Streicher sind mit ihrem Körper in der Zwickmühle, ob sie ausklingen oder nur wehen sollen. Die Natur mit ihren Möglichkeiten, mit allen Facetten, versucht sich Gehör zu verschaffen. Ist das eine Stimme? Ist das ein Horn? Autumn mischt sich unter ein Klanggebilde, das mehr als nur 200 CDs verdient hat. Eine kleine Vinyl-Auflage gibt es wohl auch bei Type. Wenigstens kann man die Schönheit jetzt anhören.
AR – Wolf Notes by _type

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.