Auffälligkeiten KW 8 2011

“Das Gute an Vietnam war, dass man immer etwas vor hatte.” Forrest Gump
Was lesen denn die jungen Mädchen heutzutage? Die Bravo Girl gibt es immer noch, aber ist die noch lesenswert? Ninia Lagrande blättert mal.
Radiohead melden sich zurück. Wenn du den Werdegang der Band um Thom Yorke nicht mehr so auf dem Schirm hast, gibt es hier einen Überblick.
Der Weg in eine Solokarriere ist irgendwann, nicht mehr von der Hand zu weisen. Auch Beth Ditto nutzt ihren Bekanntheitsgrad, um sich selbst zu verwirklichen. Gossip-Fans könnten traurig sein.
Wenn das Geld irgendwann ausgeht, muss man über eine Reunion nachdenken. Auch die Cars wollen es noch einmal wissen. Hoffentlich auch ihre Fans.
Apropos Auto. Ace Frehley verscherbelt seine 78er Corvette. Also Garagenbesitzer, hol dir die Karre, dann gibt es noch eine Klampfe mit Autogramm oben drauf.
Rufus Wainwright ist Vater geworden. Was? Ja, da habe ich auch geguckt. Leihmutter war übrigens die Tochter von Leonard Cohen. Viva Katherine Wainwright Cohen heißt die Kleine. Glückwunsch an Rufus und Jörn.
Diese Blogs gibt es ja zu genüge, doch so konsequent wohl nur hier. Also such in der alten Fotokiste nach Bildern und mach mit. Back To The Future!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.