Diamond Rings – Special Affections

Manchmal funktioniert Musik nur mit einem Video. Manchmal funktioniert Musik nur im Single-Format. Doch muss Musik überhaupt funktionieren? Und was funktioniert? Geht es immer nur um Erfolg und Geld? Oder geht es um Anerkennung? Ab wann ist Musik denn gut?
Diamond Rings hat auch so Fragen gestellt bekommen. Nach der kurzen Phase des Youtube-Erfolges mit ‘All Yr Songs’ musste John O’Regan nachlegen. Er tat das mit Singles, blieb immer kurzweilig oder spleenig, wie in seinen Videos. Jetzt muss dann aber ein Album nachgeschoben werden. Das wird verlangt. Das sind die Regeln des Geschäfts. ‘Special Affections’ ist nun auf dem Markt und tänzelt so vor sich hin. Sehnt man sich nun nach den 4 Minuten-Portionen zurück? Leider ja…

Diamond Rings – All Yr Songs from NOW Magazine on Vimeo.

Der Electro-Pop mit den den klingelnden Keyboards und der überraschend tiefen Stimme Johns kommt so DIY-mäßig daher, dass man oft mit dem Kopf schüttelt und sich fragt, ob man das nicht anders machen könnte. O’Regan will das so. Das sollte man akzeptieren. Der Hit ‘Show Me Your Stuff” fehlt, sonst sind alle Singles vertreten. Die billige Strat-Kopie franst schon mal und versucht den Rock in die Cheapo-Beats zu pfropfen. John liebt diese 80er-Attitüde mit Glitzer und Leggings. Er spielt seine Rolle perfekt. Er ist die Vorzeigepuppe, die sich verliebt und wieder trennt. Nach jeder Trennung gibt es ein Keyboard-Jingle oder einen Refrain der Verflossenen.

Seine Maske hat den Regenbogen als Vorbild. Diamond Rings als Alter Ego zu benutzen, ist ein cleverer Schachzug. Diamond Rings-Puppen sollten neben denen von Lady GaGa stehen. Das wäre Johns Traum, doch leider wissen wir, dass das ein Traum bleiben wird. ‘Special Affections’ macht in Häppchen Spaß oder wenn man sich die Videos in Erinnerung ruft. So als Album ist es zu platt. Manchmal sind visuelle Eindrücke zu präsent, hier fehlen sie schlicht einfach. Schade. Cooler Typ! Noch gebe ich Dich nicht auf, John! Versprochen! ‘All Yr Songs’ kommt in meine Jahrescharts. Mehr kann ich im Moment nicht für Dich tun…
Erschienen bei Secret City

DIAMOND RINGS: a mini documentary from laura shaw on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.