Alva Noto & Blixa Bargeld – Ret Marut Handshake

Die Beziehung zwischen Alva Noto und Blixa Bargeld beruht schon seit Jahren auf gegenseitiger Wertschätzung. 2007 begannen die beiden Künstler ihre Zusammenarbeit in zahlreichen oft live dargebotenen Projekten. Nun erscheint auf Raster Noton eine 5-Track-EP mit einer kleinen Auswahl; eine erste Bilanz der Kollaboration.
Es überrascht auf der EP gleich zwei Coverversionen zu finden. Da ist zunächst Aimee Manns wundervolles „One“, bekannt aus dem Film Magnolia. Ein gute Wahl, in sehr reduziertem und abstrahiertem Gewande. Eine dankbare Nummer für Alva Noto.
Ausserdem haben sich die beiden an das amerikanische Traditional „ I wish I was amole in the ground“ gewagt. Hier experimentiert Alva Noto mit sehr typischem atonalen Raster-Noton-Gestus zu einem leise rezitierenden Bargeld. Insgesamt fällt die Zurückhaltung des Vokalisten Bargeld auf. Einzig beim Titelstück lässt er seinen typischen deklamierenden Gesang erkennen.
Insgesamt eine sehr gelungene Zusammenarbeit zweier Künstler, die es stets vermieden haben sich auf ausgetretene Pfade zu begeben. Kontrolliert und kühl verrichten sie ihre Arbeit ohne in Untiefen abzugleiten. Manchmal weht ein Geist von Heiner Goebbels vertont Arbeiten von Heiner Müller durch die Produktion. Aber das macht nichts. Man darf gespannt sein auf das in Kürze nachzureichende Album.
Die EP erscheint am 21.06.2010 bei Raster Noton.
Alva Noto & Blixa Bargeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.